Wofür wir stehen

Die Kunst, in Würde und Freude zu altern

 

Wir möchten die schönen, aber auch die problematischen Seiten des Alterns aufgreifen. Manches oder auch vieles wird schwerer. Immer mehr die Kontrolle über sich selbst zu verlieren, tut weh.Trotzdem gibt es auch Positives, das wir nicht aus den Augen verlieren möchten.


Mit Themen, wie "Pflege in Würde", "Altersgerechtes Wohnen", "Die Altersgerechte Stadt oder Gemeinde" möchten wir auch die politische Schiene des Altwerdens aufgreifen.


Wanderungen, die nicht nur der physischen Kondition dienen, sondern auch dem geselligen Beisammensein, werden einmal im Monat stattfinden - soweit es eben das Wetter zulässt.


Vorträge zu interessanten Themen und Workshops (z.B. für PC und Handy) sollen unser Angebot abrunden.


Last but not least - Wir Seniorinnen und Senioren sind eine bedeutende Wählergruppe. Wenn wir wollen, können wir viel bewegen.

Gerade auch für die zukünftigen Generationen sollten wir uns ins Zeug legen!