Tipps und Hinweise 

 speziell für Ältere Semester 


Grazer Gemeinderätin Alexandra Würz-Stadler, Nationalratsabgeordnete Bedrana Ribo und Generation plus-Obfrau Edith Haberfellner   (c) Foto: Podesser
Grazer Gemeinderätin Alexandra Würz-Stadler, Nationalratsabgeordnete Bedrana Ribo und Generation plus-Obfrau Edith Haberfellner (c) Foto: Podesser

Am 2. Juni 2022 wurde der erste Grüne Senior*innenbericht von Bernada Ribo, Alexandra Würz-Stalder und Edith Haberfellner vorgestellt.

----------------------------------

Senior*innen sind mehr als nur Pflegethemen. Senior*innen sind aktive Mitglieder der Gesellschaft und eine stetig wachsende Bevölkerungsgruppe.

Download
Der-Gruene-Seniorinnenbericht-1 (2022).p
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB


*  Projekte für ein altersfreundliches Graz

Mehr Miteinander für ein altersfreundliches Graz

(Judith Schwentner)


Zeitsäule für die Altersvorsorge

 

Heute helfe ich -

morgen wird mir geholfen.




Themen-Übersicht

Mit Blick auf die großen Herausforderungen und Chancen einer alternden Gesellschaft ist es ein zentrales Ziel des „Netzwerk Altern“, das vorhandene Wissen aus Forschung und Praxis gesamtgesellschaftlich besser nutzbar zu machen.


____________________________________________

*  Faire Chancen, gesund zu altern

1986 wurde in der Ottawa-Charta die Gesundheitsförderung als ein wesentliches Ziel der Gesundheitsförderung aufgegriffen. Auch in den Gesundheitszielen Österreich ist gesundheitliche Chancengerechtigkeit als Grundprinzip definiert. Aber was bedeutet Chancengerechtigkeit beim Altern? Wie schafft man faire Chancen gesund zu altern?